Ihre Partner für gesunde Unternehmen

Die Partner

Das Salvus – Unternehmensnetzwerk BGF ist eine Zusammenarbeit von Vorarlberger Landesregierung, Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer und Österreichischer Gesundheitskasse. Die Partner wissen um die Bedeutung gesunder und motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In Kooperation mit dem Österreichischen Netzwerk BGF finden mehrmals jährlich Veranstaltungen und Vernetzungstreffen statt. Renommierte Experten liefern dabei in spannenden Fachvorträgen Denkanstöße zu verschiedenen gesundheitsbezogenen Themen.

Land Vorarlberg
Wirtschaftskammer Vorarlberg
AK Vorarlberg
Österreichische Gesundheitskasse

Martina Rüscher, Landesrätin

Erhaltung und Stärkung von Gesundheit bedürfen eines breiten Spekt­rums an Gesundheitsförderungs- und Präventionsmaßnahmen, die alle Lebensbereiche der Vorarlberger Bevölkerung umfassen müssen. Mit der Gesundheitsförderung in den Unternehmen wird der wichtige Bereich Arbeit erreicht, sie ist daher ein wichtiger Baustein. Das Land Vorarlberg unterstützt deshalb alle Maßnahmen, die der Gesundheitsförderung in den Betrieben dienen.
LR Martina Rüscher, MBA MSc

Landesrätin

Dr. Christoph Jenny, Landesstellenausschussvorsitzender ÖGK

Jede Investition in die Betriebliche Gesundheitsförderung ist zugleich eine Investition in die Beschäftigten und in die Entwicklung des Unternehmens. Mit dem salvus-Unternehmensnetzwerk unterstützen wir einerseits die Anstrengungen der Unternehmen, die bereits in der Gesundheitsförderung aktiv sind, und animieren andererseits noch mehr Betriebe zum Mitmachen.

Dr. Christoph Jenny

Landesstellenausschussvorsitzender ÖGK

Manfred Brunner, Landesstellenvorsitzender ÖGK

Die Arbeitswelt spielt in der Gesundheitsförderung eine zentrale Rolle. Viele Menschen und vor allem auch Risikogruppen können hier strukturell und systematisch erreicht werden. Mit dem salvus-Unternehmensnetzwerk wird Betriebliche Gesundheitsförderung noch besser in der Vorarlberger Betriebswelt verankert und Unternehmen werden in ihren Bemühungen um gesunde, motivierte Mitarbeiter*innen unterstützt.

Manfred Brunner

Landesstellenausschussvorsitzender ÖGK

KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner, CSE – WKV-Präsident

Gezielte Maßnahmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unsere Betriebe, da sie Ausfallzeiten der Belegschaft verringern und Wettbewerbsfähigkeit, Rentabilität und Mitarbeitermotivation steigern. Engagement in die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter macht sich mehrfach bezahlt.

KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner, CSE

WKV-Präsident

Hubert Hämmerle, AK-Präsident

Die psychischen Belastungen am Arbeitsplatz steigen seit Jahren rasant, Zeit- und Arbeitsdruck gipfeln immer öfter in Stress und Burnout. Die Pandemie hat diesen Druck nochmals erhöht, daher ist die betriebliche Gesundheitsförderung ein geeignetes Instrument, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und zu unterstützen, gesund und motiviert zu bleiben.

Hubert Hämmerle

AK-Präsident

Datenschutz | Impressum
© 2022 fonds gesunde betriebe vorarlberg